BY KATHARINA

Menu & Search

Maxi Fashion & Style Tour: Covermodel

Oktober 23, 2016

Einmal auf dem Cover eines Magazins sein? Das erscheint für uns normale Mädels völlig unerreichbar. Ohne Kleidergröße 34 und einer Größe ab 1.74 ist es fast unmöglich ins Modelbusiness einzusteigen. Warum fast? Meine Lieblingszeitschrift, die Maxi, sucht ein Covermodel für die Ausgabe 01/17 und dabei geht es nicht unbedingt um Modelmaße, sondern vielmehr um Ausstrahlung und Persönlichkeit.
Und wo könnte die Suche besser stattfinden, als in den Düsseldorf Arcarden zwischen tollen Modegeschäften. Dieses Wochenende gibt es zusätzlich zu dem tollen Event noch ein Kundenkarten Gewinnspiel. Als Besitzer der Kundenkarte kann man am exklusiven Gewinnspiel teilnehmen: Verlost wird an den drei Eventtagen täglich eine 50€ Geschenkkarte der Düsseldorf Arcaden. Der Hauptgewinn ist ein Apple iPad mini 4. Mit meiner lieben Freundin und Kollegin Jennifer von dem Blog Jestil habe ich mich für den vorgestrigen Freitag verabredet, um dieses tolle Event zu besuchen und am Expertentalk mit Rolf Schneider (Ja, der aus Germany’s Next Topmodel) teilzunehmen. Und natürlich, um das neue Maxi Covermodel zu werden.

img_9444

Um Punkt 13 Uhr waren wir da, denn wir wollten uns noch vor dem Talk einen Überblick über die Aktionen verschaffen. Doch kaum in der Maxi Readers Lounge angekommen, liefen wir direkt Rolf über den Weg, der uns sofort als die beiden Bloggerinnen identifizierte. Nach ein paar gemeinsamen Selfies hatten wir uns dann warm geplaudert und es ging auch schon los. Moderiert hat die liebe Nadine vom Centermanagement der Düsseldorf Arcarden. Mit ihrer warmherzigen und offenen Art hat sie es uns leicht gemacht, auf lockere Art vor Publikum und Kameras zu sprechen. Interessant waren für mich besonders die Einblicke, die Rolf uns ins Moselbusiness gab. 90-60-90 und am besten unter 18 sollte man für den Einstieg ins Modelbusiness sein. Fast 10 Jahre drüber und auch mindestens 10 cm pro Maß waren wir kurz entmutigt, haben uns dann aber trotzdem voller Eifer in den Contest gestürzt, denn schon allein das ausgedruckte Cover mit dem eigenen Foto ist so viel wert.
Doch was braucht man unbedingt für ein Covershooting? Das richtige Make-up natürlich. Artdeco ist mit einem großen Stand vertreten und zwei tolle Make-up-Artists zaubern einem Frische ins Gesicht.
Doch vorher füllen wir erstmal den Bewerbungsbogen bei der weltweit bekannten Modelagentur Megamodels aus. Wie aufregend denke ich, als ich aus dem Augenwinkel eine Wand mit den Polaroids erfolgreicher Models sehe.

img_9706

Bild: www.jestil.de

Das ein oder andere Gesicht kommt mir ziemlich bekannt vor. Und zwar nicht aus Düsseldorf, sondern aus den einschlägigen Modemagazinen und von den Laufstegen dieser Welt. Ein Scout fotografiert alle Mädchen, die in Frage kommen. Und die die 10 cm haben. Mehr an Größe und weniger an Hüfte. Mich und Jenny würdigt er keinen Blickes. Doch nun zurück zum Makeup. Bei Artdeco werde ich superschön, aber trotzdem natürlich geschminkt.

img_9487

img_9437

Genau richtig für ein Maxicover. Ich ignoriere den Modelscout und stelle mich voller Selbstbewusstsein und mit meinem strahlendsten Lächeln vor die Kamera und halte kurze Zeit später mein Cover in den Händen. Klar, es ist kein echtes Cover, aber es sieht so aus und gefällt mir richtig gut.

img_9966

Noch schnell ein Selfie vor der Maxi-Wand geschossen, und dann geht es weiter zu s.Oliver.
Sieht Jenny nicht zauberhaft aus?

img_9561

Die Chance auf den 100 Euro Einkaufsgutschein wollen wir uns nicht entgehen lassen. Nebenbei schauen wir uns die neue Kollektion für den Herbst an. Es sind echt viele Trendteile dabei.

img_9503

Wer so viel Aktion hat, braucht dringend eine Stärkung. Wo geht das besser als an der Saftbar von Rauch. Ich muss sagen, dass die Säfte von Rauch schon immer meine Lieblingssäfte waren. Und die Vielfalt ist echt einmalig.

img_9552

Bild: www.jestil.de

Ich habe mich durch alle Säfte durchgetestet und lege euch unbedingt Pink Guave ans Herz. Der ist wirklich superlecker. Aber auch Aprikose und Himbeere mit Pfeffer sind absolut zu empfehlen.

Wem das an Stärkung nicht reicht, sollte unbedingt noch im Foodcourt BILK SATT der Düsseldorf Arcarden vorbeischauen.
Dort gibt es eine tolle Auswahl an leckeren Restaurants. Denn Shoppen macht ja bekanntlich sehr hungrig.

dsc_0401

Bild: www.jestil.de

Wir jedenfalls gehen satt, glücklich und mit unserem persönlichen Cover in der Tasche nach Hause. Und wer weiß, vielleicht ist Jenny oder bin ich auf dem Januar Cover der Maxi. Genauso eine Chance besteht für euch. Also liebe Düsseldorfer: Heute am Sonntag habt ihr noch die Chance entdeckt zu werden. Verbring den verkaufsoffenen Sonntag doch in den Düsseldorf Arcarden, lasst es euch richtig gut gehen und genießt dieses tolle Event. Ich wünsche euch ganz viel Spaß.

Eure Katharina

img_9447

In freundlicher Zusammenarbeit mit den Düsseldorf Arcarden.

Related article
Venedig – Wellness für die Seele

Venedig – Wellness für die Seele

 Wellness für die Seele Einmal im Jahr müssen wir für…

Trendfarbe Grün

Trendfarbe Grün

Trendfarbe Grün Grün, grün sind alle meine Kleider……, ein altes…

Festlicher Look: Leo-Rock

Festlicher Look: Leo-Rock

(unbezahlte) Werbung: Animal Print ist ja im Moment das Thema…

Discussion about this post

  1. Topher sagt:

    dit :I really appreciate this post. I’ve been looking all over for this! Thank goodness I found it on Bing. Yo&rusquo;ve made my day! Thx again!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search